go to content

Menu

Eiskunstlauf

Die Sparte Eiskunstlauf stellt sich vor:



Was machen wir?
Jedes Training beginnt mit einer Phase auf dem „Trockenem“. Aufwärm- und Dehnungsübungen stehen hier ebenso im Vordergrund wie erste choreographische Elemente. Danach geht es aufs Eis. Je nach Leistungsstufe werden verschiedene Lauftechniken, Schrittkombinationen, Sprünge und Pirouetten geübt. Auch für Freunde des Eistanzes gibt es Gelegenheit, kleine Pflichttänze zu erlernen und zu laufen.

Wie sieht das Training aus?
Jedes Training beginnt mit einer Phase auf dem „Trockenem“. Aufwärm- und Dehnungsübungen stehen hier ebenso im Vordergrund wie erste choreographische Elemente. Danach geht es aufs Eis. Je nach Leistungsstufe werden verschiedene Lauftechniken, Schrittkombinationen, Sprünge und Pirouetten geübt. Auch für Freunde des Eistanzes gibt es Gelegenheit, kleine und große Pflichttänze zu erlernen und zu laufen.

Das solltest du / sollten Sie mitbringen?
Bequeme Sportkleidung, eigene Schlittschuhe und Handschuhe gehören zur Grundausstattung. Für Anfänger empfehlen wir Schutzkleidung (mindestens Helm und Knieschützer).

Weitere Infos:
Wer an einem Schnuppertraining interessiert ist, meldet sich bitte im Vorfeld bei einem unserer Ansprechpartner. Jugendliche (hier: ab 14 Jahren) brauchen eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern für das Schnuppertraining. Schlittschuhe können gegen Gebühr in der Halle beim Eismeister ausgeliehen werden.

 

Trainingszeiten:

Wer Wann Wo Trainerin
Erwachsene und Kinder ab 14 Jahren Samstag
8:00 - 8:30 Trockentraining zum Aufwärmen
8:45 - 9:45 Eiszeit
Hus de Groot Eisarena, Mellendorf Irina Lomovskaja

Weitere Auskünfte geben gerne:

Funktion

Name

Telefon

email

Trainerin

Irina Lomovskaja

 

irinaicelu@hotmail.com

Ansprechpartnerin

Christine Hentschel

 

ChristineHentschel@web.de

Ansprechpartnerin

Lena Dmitrenko

 

elenhan@arcor.de