Menu

Archiv 2017

Panther-Schüler ungeschlagen Tabellenerster

Veröffentlicht von Dirk Müntefering (dirk) am 23.11.2017
Archiv 2017 >>

Zum Abschluss der Endrunde der 2. Schülerliga West mussten die Schüler 2 der Bissendorfer Panther am Samstag  bei den Samurai in Iserlohn antreten. Das Hinspiel Anfang November konnten die jüngsten Panther nach einer souveränen Leistung klar mit 7:1 für sich entscheiden. Dementsprechend waren die Erwartungen auch für das Rückspiel im Sauerland hoch, zumal man mit einem weiteren Erfolg auch die Endrunde der 2. Schülerliga West ungeschlagen abschließen konnte. Die kleinen Samurai erwiesen sich jedoch in eigener Halle als gleichwertiger Gegner. Zwar konnten die Panther im ersten Drittel früh durch Treffer von Leon Hakelberg und Joel Monsees mit 2:0 in Führung gehen, danach entwickelte sich jedoch ein ausgeglichenes Spiel in dem sich beide Mannschaften gute Tormöglihkeiten erspielten. So spielten die Panther sowohl im ersten als auch im zweiten Drittel aufgrund von Strafzeiten jeweils 2 Minuten in Unterzahl, die jedoch aufgrund der stabilen Defensive und der starken Leistung beider Goalies unbeschadet überstanden wurden. Auch im Abschlussdrittel entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei die Iserlohner erneut den besseren Start hatten. Die jungen Raubkatzen verteidigten weiter, mussten jedoch schließlich zur Mitte des Drittels den verdienten Anschlusstreffer der Sauerländer hinnehmen. Die Iserlohner drängten nun weiter auf den Ausgleich und steigerten die Offensive 2 Minuten vor der Schlussirene noch durch die Einwechselung eines fünften Feldspielers. Der Mut der Iserlohner wurde, aus Panthersicht, zum Glück nicht belohnt. Im Gegenteil; 11 Sekunden vor Schluss konnte Linus Dyck einen Ball der Iserlohner in Höhe der Mittellinie abfangen und in das leere Tor der Samurai zum 3:1 Endstand einnetzen.
Die Panther schließen damit die Endrunde der 2. Schülerliga West ungeschlagen als Tabellenerster ab. Der Erfolg wurde allen Spielern durch das spektakuläre Rahmenprogramm der Gastgeber und eine persönliche Urkunde der ISHD versüßt.

Für die Panther spielten:
Nieke Michaelsen (G), Philipp Baranyai (G), David Fetvadjev, Stella Fetvadjev, Arne Wegener, Max Neufeld, Wiko Bosdorff, Carl Puschmann, Linus Dyck, Leon Hakelberg, Joel Monsees, Klaas Kipper, Ben Schulze, Jonas May
 

Zuletzt geändert am: 23.11.2017 um 17:37

Zurück