Menu

Aktuelles

Panther-Nachwuchs mit zweitem Heimsieg

Veröffentlicht von Dirk Müntefering (dirk) am 06.04.2017
Aktuelles >>

Am Samstag den 01.04 empfing die Juniorenmannschaft der Bissendorfer Panther, um Trainer Leon Rien und Patrick Faupel, den langjährigen Rivalen, die Crash Eagels aus Kaarst.

Die Panther starteten verhalten in den ersten Spielabschnitt und mussten bereits in der zweiten Spielminuten den 0:1 Rückstand hinnehmen. Wenige Sekunden erzielte Tim Strasser den Ausgleichstreffer zum 1:1. Die Gäste aus Kaarst setzten jedoch nach und so stand es nach zehn Minuten bereits 1:3 aus Sicht der Gastgeber. Danach fingen sich die Panther wieder und ging es ging ohne weitere Tore in die Drittelpause.

Im zweiten Drittel agierten die Panther nun deutlich wacher und aggressiver und belohnten sich für ihren Einsatz in der 23. und 27. Spielminute durch Tore von Tim Strasser und Jean-Lennar Reckert. Nachdem Tim Strasser in der 30. Spielminute auf 4:3 erhöhte, fuhren die Panther das Tempo ein wenig zurück, aber durch eine stabile Verteidigung und eine gute Torhüterleistung von Seiten der Gastgeber gelang den Gästen aus Kaarst jedoch kein Ausgleich. Wenige Sekunden vor Schluss erzielte Tim Strasser, durch eine Unachtsamkeit des Kaarster Torhüters, den Pausenstand von 5:3.

Das dritte Drittel begannen die Panther erneut wach und aggressiv, steckten jedoch nach dem 6:3 von Tim Strasser in der 42. Minuten, zurück. Dies nutzen die Gäste aus Kaarst und erzielten innerhalb von acht Minuten drei Tore, sodass es sieben Minuten vor Schluss 6:6 stand. Die Partie verlor nun an Tempo, da bei beiden Teams die Kräfte schwanden. Alle weiteren Chancen wurden von den beiden Torhütern vereitelt, sodass die Partie nach 60 Minuten nicht entschieden war und es in das Penaltyschießen ging.

Im Penaltyschießen stand es nach drei Schützen auf jeder Seite 1:1. Im vierten Schuss konnten die Panther dann aber das Penaltyschießen für sich entscheiden, da Mika Latzel traf und Torhüterin Caroline Schmieta den Penaltyschuss der Kaarster vereiteln konnte.

Damit konnten sich die Panther einen wichtigen Sieg gegen einen starken Gegner in ihrer Liga sichern und weiter Selbstvertrauen sammeln, dabei ist besonders die gute Teamleistung, sowie die starke Leistung der Nachwuchsspieler herauszuheben.

Am kommenden Sonntag empfangen die Panther um 16:00 die Ducks aus Duisburg in der Wedemark Sporthalle.

Für die Panther spielten:
Ole Schmieta (C) (0 Tore/2 Vorlagen), Tim Strasser (A) (5/1), Caroline Schmieta(Goalie), Janne Goebel(0/0), Nico Kreter(0/0), Julien Maarten(0/0), Mika Latzel(1/0), Jan Stahlhut(0/1), Jean-Lennard Reckert(1/0), Lennard Boetcher(0/0), Simon Dyck (0/0) und Erik Schöler.

Zuletzt geändert am: 06.04.2017 um 15:34

Zurück