go to content

Menu

Aktuelles 2019

Panther-Jugend auch im ersten Heimspiel zweistellig

Veröffentlicht von Dirk Müntefering (dirk) am 25.03.2019
Aktuelles 2019 >>

Keine Chance für Aufsteiger CSL Detmold

In ihrem ersten Heimspiel der noch jungen Inlineskater-Hockey-Saison hatte das U16-Team der Bissendorfer Panther den CSL Detmold, Aufsteiger aus der zweiten Jugendliga West, zu Gast in der Wedemarksporthalle.
Die jungen Panther starteten gewohnt sortiert und druckvoll und ließen keinen Zweifel daran, dass sie auch das dritte Spiel in Folge nicht nur gewinnen, sondern wieder viele Scorerpunkte für sich verbuchen wollten. So stand bereits nach 15 Minuten ein 8:0 auf der Anzeigentafel.
Im zweiten Spielabschnitt ließ das Tempo deutlich nach und viele Aktionen verliefen im Sande, dennoch konnten vier weitere Tore durch die Wedemärker erzielt werden, während Goalie Maja Dyck im Tor der Panther nicht wirklich in Bedrängnis geriet.
Im letzten Drittel zeigten die Raubkatzen dann noch einmal, wo das Niveau der ersten Jugendliga West liegt und zogen den tapfer kämpfenden Detmoldern mit nochmals zehn Toren zum Endstand von 22:0 davon.
Damit belegt das Team um Trainer Mirco Uttke nach nur drei Spielen mit neun Punkten und 55:7 Toren Platz eins der Tabelle der ersten Jugendliga West – ein guter Start für den amtierenden Deutschen Meister der Altersstufe U16.

Für die Panther spielten: Kapitän Maarten Riemer, Assistent Lasse Michaelsen, Goalie Maja Dyck, Luc Conseil, Robin Meyer, Jenny Schmieta, Torben Hemme, Maximilian Siebert, Marc Wegener

Zuletzt geändert am: 25.03.2019 um 18:01

Zurück zur Übersicht