go to content

Menu

Aktuelles

Jugend gegen Pulheim

Veröffentlicht von Dirk Müntefering am 18.06.2022
Aktuelles >>

Aller Anfang war mühsam…
Am Sonntag, dem 12. Juni empfingen die U16 der Bissendorfer Panther das Team der Pulheim Vipers. Die Tabellensituation vor dem Spiel lies einen Sieg der Panther erwarten und so begannen die Vipers zunächst defensiv orientiert, jedoch mit begrenztem Erfolg. Bereits nach 59 Sekunden konnten die Panther 1:0 in Führung gehen und in der vierten Minute auf 2:0 erhöhen.
Was nach einem eindeutigen Spiel aussah wurde dann jedoch ein offener Schlagabtausch, in deren Folge sich ein 3:3 entwickelte. Mit viel Mühe gelang den Bissendorfern noch eine 4:3 Halbzeitführung, welche weder Trainer noch Zuschauer zufriedenstellen konnte. Die erste Drittelpause wird dem Team dann entsprechend deutliche Worte beschert haben, die wohl auch die Adressaten erreicht haben müssen. Denn es präsentierte sich im 2. Drittel eine deutlich verbesserte Mannschaft. Alleingänge und Weitschüsse wichen nun Kombinationen. So erspielte sich die U16 eine Fülle von Torchancen und konnte letztlich das Drittel mit 8:0 Toren klar für sich entscheiden.
Entsprechend ging es mit einer 12:3 Führung für die Bissendorfer in den letzten Spielabschnitt. Verständlicher Weise waren die Pulheimer schon etwas demotiviert. Die Panther ihrerseits verspürten auch weniger Drang, die Gäste in gleicher Intensität zu bedrängen. Und so nahm das Tempo des Spiels etwas ab. Dennoch erhöhten die Panther auf den Endstand von 17:4.
Für die Panther spielten:
Felix Busch (Captain), Megan Ehm (Assist), Nieke Michaelsen (Goalie), Wiko Bosdorff (Goalie), Linus Dyck, Nicolas Dräger, David Fetvadjev, Lennox Haarstrick, Fynn Plonka, Ben Schulze, Bjarne Seiffert
Trainer: Tim Strasser / Betreuer: Wietje Riemer

Zuletzt geändert am: 18.06.2022 um 04:58

Zurück zur Übersicht