go to content

Menu

Aktuelles

Erfolge für die Hobbits

Veröffentlicht von Dirk Müntefering am 26.05.2022
Aktuelles >>

Am 21.05.2022 startete der diesjährige Vorführwettbewerb des Bezirkes Lüneburg des Ponyverbandes Hannover in Burgdorf im Rahmen des Pferdemarktes. In diesem Jahr haben sich auch einige Starter aus Südhannover-Braunschweig extra auf den Weg nach Burgdorf gemacht.

Es geht bei diesem Wettbewerb darum, sein Pony optimal dem Zuchtrichter vorzustellen. Dazu gehört schon zu Hause das Waschen des Ponys und Putzen der Trense, auch der Teilnehmer soll natürlich in sauberer Kleidung auftreten. Nachdem die kniffeligen Theoriefragen beantwortet waren, präsentierten die Kinder und Jugendlichen ihre gut herausgebrachten Ponys auf der Dreiecksbahn. Bei den beiden Richterinnen wurde dann auf die Feinheiten der Präsentation geachtet, besonderes Augenmerk lag dort auf die Korrektheit der Vorführung und das rassetypische Herausgebrachtsein der Ponys. Die beiden Richterinnen nahmen jedes Pony genau unter die Lupe und ließen sich gerne die wichtigsten Fakten zum Pony vom kleinen Züchter erklären. Dass die Hobbits des Turnclubs Bissendorf sich gut vorbereitet hatten, zeigte sich in der Endabrechnung. mit vielen guten Platzierungen.

Louisa Schütt war mit ihren 5 Jahren für den offizillen Wettkampf noch nicht alt genug und durfte außer Konkurenz mitaufen. Sie stellte ihr Pony aber hervorragend vor und wußte auch fast alle Fragen zu beantworten, so dass sie, hätte ihre Leistunge gewertet werden dürfen, Dritte geworden wäre. Eine großartige Leistung, die viel Hoffnung für das nächste Jahr macht.

In der Altersklasse 6- 9 Jahre wurde Berenike Adamski mit Ninjo Vizebezirksmeister und Ella erreichte mit Kimba einen dritten Platz.

In der Klasse der Starter 9 bis 13 jahre wurde Paulina Mertsch mit Josefine ebenfalls Vizebezirksmeister und Lilly Putzler mit Pony Veit erreichte einen 5. Platz. Beide haben sich damit für die Landesmeisterschaften qualifiziert.

Ebenso wie Greta Döpke mit ihrem Haflinger Lucy, die die Gruppe ab 14 Jahren für sich entschieden konnte und Bezirksmeister wurde.

Auch die übrigen Hobbits, Lotta Bense, Josefine Bleich, Karina Rott und Charlotte Bleich, konnten gute Leistungen zeigen und hatten viel Freude bei dem Wettkampf.

Das nächste Ziel sind nun die Landesmeisterschaften, für die fleißig weiter geübt wird.

Solche Veranstaltungen sind nicht ohne Hilfe und Unterstützung durchführbar, somit danken die Hobbits allen Helfern und Sponsoren und freuen sich schon auf's nächste Jahr.
 

Zuletzt geändert am: 26.05.2022 um 10:31

Zurück zur Übersicht